Tierheilpraxis Pfalz-Zentrum Ute Anna E. Götter
Sonstiges

Info-Dienste

Lambrecht, 15. Dezember 2011 (Götter)

„UNS“:
Wir haben UNS gegründet. Das sind wir, Ute (Götter), Nadine (Holz) und Sandra (Demmerle). Wir arbeiten zusammen, um den bestmöglichen Service für Sie und Ihr Tier gewährleisten zu können, denn eine von uns ist immer erreichbar. Um Ihren Tieren auch während unserer Fortbildungen oder Urlaubszeiten eine kompetente Betreuung bieten zu können, arbeiten wir als Team. Unser regelmässiger Kontakt zueinander sowie Kontakte mit hiesigen Tierärzten macht Informationsfluss möglich und hält UNS ? auf aktuellem Stand bezüglich Krankheit und Therapiemöglichkeiten.

Endlich! Die ersehnten Kurse:
Im kommenden Jahr 2012 werde ich mein Konzept der naturheilkundlichen Arbeit für Tiere in der Öffentlichkeit vorstellen. Das ganzheitlich naturheilkundliche Konzept ist durch meine Erfahrungen mit der Klassischen Homöopathie, der Traditionellen Chinesischen Medizin und dem Schamanismus über ein Jahrzehnt entstanden und gewachsen – und was undenkbar gewesen wäre ohne die Unterstützung aller Tierbesitzer, die sich mir mit ihren geliebten Vierbeinern zusammen anvertrauen und anvertraut haben. An der Volkshochschule Lambrecht und Kaiserslautern werden die Kurse/Vorträge „Naturheilkunde I bis III“ ab März angeboten, mit der VHS in Neustadt geht’s im Juni mit Teil I los, Teil II und III folgen im Herbst. In Bad Dürkheim kommen die Vorträge im Herbstprogramm. Meine beiden Kolleginnen, Frau Holz und Frau Demmerle haben mich bei der Konzepterarbeitung ebenso inspiriert wie unterstützt und beide werden mich – zumindest grösstenteils – während der Kurse begleiten und sind eingeladen, sich selbst und ihr Wissen mit einzubringen. Nach den Basiskursen wird es im Mai einen Erste Hilfe Kurs für Hunde inklusive „homöopathischer Apotheke“ in Weidenthal stattfinden (Hundeschule Sirius). Für Pferdebesitzer wird ein Erste Hilfe Kurs bereits am 28.01.2012 auf dem Kirchheimer Hof stattfinden (Pferdefreunde Kirchheimer Hof). Dieser Kurs zählt lediglich homöopatische Mittel auf. Genauer gehen wir nicht darauf ein. Bei Interesse wird ein Kurs zugefügt oder nachgeholt werden. Ein weiterer Erste Hilfe Kurs für Pferde wird im August auf dem Kirchheimer Hof stattfinden. Für den Herbst ist ein Erste Hilfe Kurs für Pferde im Raum Bad Dürkheim geplant. Falls Sie Interesse haben, in Ihrem Stall oder Ihrer Hundeschule Vorträge und / oder Kurse zu geben, setzen Sie sich mit mir in Verbindung.

Homepage tierheilpraxis-goetter:
Ja, endlich, sie wird aktualisiert werden. Ich habe jemanden gefunden, der sich damit auskennt ?. Auf die Familie Mechnig in Lambrecht, der Firma M + A, kann ich seit Beginn meiner Kleintierpraxis bauen! Ob Flyer oder bedruckte Kleidung … Danke an Herrn Mechnig jun.. Ab Mitte Januar können Sie Kurse und Daten auf meiner Homepage abrufen. Es werden dort weitere interessante Konzepte für Tierheilpraktiker und die es werden wollen nachzulesen sein. Zu gegebener Zeit wird ein Rundschreiben an meinen Tierfreunde-e-mail-Verteiler gesandt, der Sie rechtzeitig über Kurse, Daten, Homepage, usw. informieren wird. Bitte melden Sie sich bei mir, wenn Sie eine neue e-mail-Adresse installieren, damit Sie im Verteiler bleiben.

Jubiläum:
Tja nun – am 02.06.2012 wird es eine Feier geben. Die Kleintierpraxis Pfalz-Zentrum in Lambrecht wird 10 Jahre alt! Vor über 10 Jahren haben meine Eltern, mein Stiefvater – motiviert und „angetrieben“ von meiner mittlerweile verstorbenen Mutter – die Räumlichkeiten der ehemaligen Metzgerei (!) Rössler renoviert. Ich bedanke und verneige mich vor vielen Menschen, ohne die es die Praxis so nicht gäbe. Danke! Wir werden es gebührend feiern …

Lambrecht, 17. Dezember 2007 (Götter)

Fortbildung: Am 01.09.07 habe ich die Abschlussprüfung zu einem vertiefenden Studiengang in Traditionell Chinesischer Medizin (kurz: TCM) für Tiere bestanden! So stehe ich Ihnen und Ihren Vierbeinern mit verfeinerten Untersuchungs- und Behandlungsmethoden als bislang zur Verfügung. Gerade mit der Chinesischen Medizin gibt es Möglichkeiten, ein Krankheitsgeschehen aufzuspüren bevor es sich mit körperlichen Symptomen manifestiert. Beispiel: ein schwaches Immunsystem, geschwächter Magen/Darm, Niere, Leber oder Herz kündigen sich chinesisch gesehen schon lange vor den Symptomen an. Einige Zeit lang kann der Körper seine Systeme am Laufen halten und sich auch durchsetzen. Setzt sich der Körper nicht durch, beobachten wir mehr oder weniger ausgeprägte Symptome wie Erbrechen, Durchfall oder Verstopfung, Allergien, Parasitenbefall, Fieber, struppiges, trockenes oder talgiges Fell, wählerische Futteraufnahme, Scheinträchtigkeit, Müdigkeit, Leistungseinbruch, alle Arten von Lahmheiten bis hin zur Arthrose (sowohl beim Hund als auch beim Pferd). Sie können von meinem Wissen Gebrauch machen und 2-4 mal jährlich zur „Vorsorge“ kommen oder einen Termin vereinbaren, auch wenn Ihnen Ihr Tier kein Anlass zur Sorge gibt.

Zusammenarbeit zwischen Homöopathie und Schulmedizin:
Es ist eine Frage von Respekt und Toleranz ... Viele Tierbesitzer finden die Zusammenarbeit zwischen der Tierärztin Frau Hammer und mir als Homöopathin und TCMlerin gut und wichtig; erspart es so manch einem (und auch mir) die zeitraubende Diskussion mit einem uninteressierten Tierarzt. Es ist wohltuend für alle Beteiligten, wenn ich Ihr Tier mit Homöopathie und TCM behandeln kann und Sie ganz entspannt für sich und Ihr Tier auch schulmedizinische Untersuchungsmethoden (z.B. Blut- od. Röntgenbefund) von Frau Hammer in Anspruch nehmen können. Das beste daran für Sie ist, dass Frau Hammer und ich über die gemeinsamen Fälle sprechen, d.h., es gibt einen direkten Informations-Austausch und jede von uns kann ihr Bestes in den Fall mit einbringen! Blutuntersuchungen können mittwochs während der Impfsprechstunde gemacht werden. Die Termine werden wie gehabt mit mir abgesprochen. (Natürlich gibt es auch noch andere Tierärzte im Umkreis, mit denen zumindest ein Informations-Austausch statt findet.)

Melaflon & Co.:
Seit dem Spätsommer führe ich endlich biologische und vor allem funktionierende Produkte gegen Zecken, Flöhe und Wurmbefall. Wenn also im Frühjahr mit den ersten wärmeren Tagen die Zecken gierig über unsere Hunde herfallen und die nächste Flohgeneration triumphierend auf unseren Katzen in die Häuser einreitet ... schauen Sie einfach mal rein. Wenn Sie die Keule lieber in Form chemischer Produkte schwingen möchten, kein Problem. Frau Hammer bringt jeweils mittwochs mit, was das pharmazeutische Herz begehrt, denn diese Dinge sind alle seit dem 01.01.07 vom Tierarzt verschreibungspflichtig, d.h., man kann sie nicht mehr in der Apotheke kaufen.

Renovierung:
es hat sich bereits herumgesprochen; meine Praxis wurde und wird noch immer liebevoll von den neuen Hauseigentümern modernisiert. Auch hier danke ich für Ihr Verständnis, wenn Sie z.B. vor einem nicht mehr vorhandenen Treppenaufgang zur Praxis stehen und bei näherem Hinsehen einen Aushang erkennen, auf dem steht, dass Sie den „Hintereingang“ benutzen müssen ...



Redaktion + Kontakt:
Ute Anna E. Götter – Pfalz-Zentrum für Klassische Homöopathie und Akupunktur Gartenstr. 3, 67466 Lambrecht – Fon: 06329-8326 oder 0172-9465715 - www.tierheilpraxis-goetter.de - ute.goetter@gmx.de